Jura? Ohne mich: Verkrachte Juristen und andere Studienabbrecher
03.04.2011
 Günther Jauch  (geb. 1956) versuchte es mit Jura in Berlin und brach das...
DPA

Günther Jauch (geb. 1956) versuchte es mit Jura in Berlin und brach das Studium ab, als ihn die Münchner Journalistenschule aufnahm. Als Sportredakteur nutzte er seine ungewöhnlichen Arbeitszeiten ("vorzugsweise nachts und am Wochenende") zum Politik- und Geschichtsstudium. Ein Jobwechsel im Bayerischen Rundfunk brachte das Ende: "Ich musste die Doppelbelastung beenden. Im Nachhinein bin ich froh, mich für den Beruf entschieden zu haben." mehr...