Kirchentag in Berlin: "Für mich ist Glauben logisch" 25.05.2017
 Tanzen und lachen am Brandenburger Tor: Janin Bassal, 23, Naima Hartot, 30,...
Marco Urban

Tanzen und lachen am Brandenburger Tor: Janin Bassal, 23, Naima Hartot, 30, und Vanessa Faizi, 22, sind muslimische Pfadfinderinnen und kommen aus Frankfurt am Main. Sie haben die Kollekte beim Eröffnungsgottesdienst eingesammelt und helfen, wo sie können. "Klar gehört der Islam zu Deutschland - genau wie wir", sagen sie. Mit ihren Pfadfindern unternehmen sie dieselben Dinge wie christliche Pfadfinder. "Nur spirituell ist es natürlich anders." Sie versuchen, die Kinder behutsam an den muslimischen Glauben heranzuführen und verstehen sich als Alternative zu den Koranschulen, an denen überwiegend im Ausland ausgebildete Imame in Frontalunterricht Suren auswendig lernen lassen. "In Deutschland sollte jemand Islam unterrichten, der Deutsch spricht", sagen die jungen Frauen. "Der Fokus sollte darauf liegen, den Kindern muslimische Barmherzigkeit zu vermitteln und den Islam im Alltag zu leben."