Villa "Rose House" in Beirut: Die heruntergekommene Schöne 12.12.2014
 Der Mietvertrag von Khazen lief allerdings Ende des Sommers aus. "Ich habe mir...
AFP

Der Mietvertrag von Khazen lief allerdings Ende des Sommers aus. "Ich habe mir Sorgen darüber gemacht, was mit dem Gebäude geschehen würde", sagte Young. Doch der Eigentümer Hisham Jaroudi erlaubte dem Künstler, seine Gemälde in dem Gebäude auszustellen und es für die Dauer der Ausstellung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. "Das Haus wird weiterleben", sagte Jaroudi der Nachrichtenagentur AFP. "Es wird renoviert und in ein Museum verwandelt, in dem die Geschichte Beiruts erhalten bleibt."