Tibetisches Bestattungsritual: Hol sie der Geier 04.11.2015
 Bei seiner Gründung 1980 lebten nur ein paar wenige Novizen im Larung Wuming...
REUTERS

Bei seiner Gründung 1980 lebten nur ein paar wenige Novizen im Larung Wuming Buddhist Institute im Larung-Tal. Heute ist das Hüttenmeer im autonomen Bezirk Kardze das religiöse Zuhause für über 10.000 tibetanische Mönche, Nonnen und solche, die es werden wollen - und eines der weltweit größten buddhistischen Studienzentren.