Last-Minute-Weihnachtsgeschenke: 24 Buchempfehlungen 20.12.2016
    Für Provinzheimkehrer     In Moskau ist Patja das Landei, das die...

Für Provinzheimkehrer

In Moskau ist Patja das Landei, das die Überspanntheiten der Großstädter albern findet. Doch wenn sie nach Hause, nach Dagestan kommt, überfallen sie alle mit dem neuesten Klatsch und finden, mit 25 sei es so langsam Zeit zu heiraten. Darüber braucht man sich nicht zu erheben: Ähnliche Szenarien spielen sich, mehr oder weniger subtil, auch in der deutschen Provinz noch ab, gerade rund um Weihnachten. Im Dagestan der dort aufgewachsenen Autorin Alissa Ganijewa, selbst erst Anfang 30, spielen noch die Religion, lokale Banden und die Unterdrückungsgeschichte mit Russland hinein - die Namen mögen fremd sein, doch die Grundkonflikte sind vertraut und die Pointen dieses turbulenten Romans treffen. Felix Bayer

Anzeige Alissa Ganijewa: "Eine Liebe im Kaukasus". Übersetzt von Christiane Körner, Suhrkamp, 240 Seiten, 22 Euro.
Bei Amazon bestellen.
Bei Thalia bestellen.