Kriegsberichterstatterin Lee Miller: Die Schöne und der Krieg 29.04.2015
 Warteschlange: Am Nachmittag des 30. April 1945 ließ sich Lee Miller in Adolf...
Lee Miller Archives, England

Warteschlange: Am Nachmittag des 30. April 1945 ließ sich Lee Miller in Adolf Hitlers Badewanne fotografieren. Zuvor hatte sie das befreite Konzentrationslager Dachau besichtigt. Viel Zeit blieb ihr und ihrem Kollegen David E. Scherman, der sich wiederum von Miller in der Badewanne ablichten ließ, nicht für die Aufnahme. Vor der Tür wartete ungeduldig ein amerikanischer Offizier, bewaffnet mit Seife und Handtuch. Gerade erst hatten GIs Hitlers Münchener Privatwohnung besetzt. Als Beute ließ die Kriegsberichterstatterin ein Handtuch mit den Initialen des "Führers" mitgehen.

Die Bilder wurden von den Lee Miller Archives zur Verfügung gestellt.