Medizin-Nobelpreis: Zellzauberer ausgezeichnet
08.10.2012
Nervenzellen: Der Nobelpreis für Medizin 2012 geht an den Japaner Shinya...
REUTERS/ Center for iPS Cell Research and Application, Kyoto University

Nervenzellen: Der Nobelpreis für Medizin 2012 geht an den Japaner Shinya Yamanaka und den Briten John Gurdon. Sie haben entdeckt, wie man reife Zellen zu Stammzellen umprogrammiert, die sich in jede Gewebeart verwandeln können. Die Aufnahme zeigt Neuronen, die aus sogenannten iPS-Zellen (induzierte pluripotente Stammzellen) gezüchtet wurden.