Sportler mit mehreren Disziplinen: Einmal ist keinmal 02.01.2018
 ...zum Baseball wechselte. In der Minor League Baseball, einer Art zweiter...
Getty Images

...zum Baseball wechselte. In der Minor League Baseball, einer Art zweiter Liga, blieb er fast naturgemäß hinter den Leistungen als Basketballer zurück. Und weil auch die Bulls ohne Jordan nicht mehr dasselbe Team waren, ging es im Frühjahr 1995, keine zwei Jahre nach seinem Rücktritt, ganz schnell. Jordan gab den Baseballschläger aus der Hand und spielte ohne Vorbereitung plötzlich wieder für die Bulls, führte sie gleich ins Playoff-Viertelfinale und zwischen 1996 und 1999 zu drei weiteren Meisterschaften. "Er war das Beste, was dem Sport passieren konnte", sagte sein großer Rivale "Magic" Johnson. ESPN wählte ihn schließlich zum Athleten des Jahrhunderts - seine Karriere als Baseballer dürfte daran nur einen eher geringen Anteil haben. Und Nike? Die nannten ihr Hauptquartier: Michael-Jordan-Building.