NS-Funktionär Theodor Habicht: Der Narzissmus der Nazis 08.09.2017
    Shootingstar:  Theodor Habichts spektakuläre NS-Karriere ist heute...
imago/United Archives International

Shootingstar: Theodor Habichts spektakuläre NS-Karriere ist heute weitgehend vergessen, aber in den Dreißigerjahren war er in aller Munde. 1898 geboren, diente er freiwillig im Ersten Weltkrieg und in den Freikorps. 1926 trat er in die NSDAP ein und stieg schnell auf. Von 1927 bis 1931 machte er seine Heimatstadt Wiesbaden zu einer Hochburg des Nationalsozialismus. Dafür ernannte ihn Hitler 1931 effektiv zum NS-Chef von Österreich.