Nazi-Spitzel in Chile: Faschistischer Horchposten in Südamerika 04.07.2017
    Strategisch wichtig:  Die Magellanstraße an der Südspitze des...
DPA/ picture alliance / arkivi

Strategisch wichtig: Die Magellanstraße an der Südspitze des amerikanischen Kontinents verbindet Pazifik und Atlantik (historische Postkarte). Aufgabe der Nazi-Spione in Chile war es, den hier passierenden alliierten Schiffsverkehr zu überwachen. Seit 1937 operierten im Süden Chiles und in der Nähe der Hafenstadt Valparaíso zwei NS-Spitzelringe. Sie flogen zwischen 1943 und 1944 auf, wie aus jetzt veröffentlichten Geheimakten hervorgeht. mehr...