Novemberrevolution 1918: "Plötzlich losbrechender Sturmwind" 05.11.2018

Frühjahrsunruhen: Im März 1919 rief die KPD erneut einen Generalstreik aus, der in Berlin in bürgerkriegsartige Kämpfe ausartete. Am 9. März verhängte Noske das Standrecht über Berlin; rund 1200 Menschen starben. Trotz der Verrohung der politischen Sitten betont Historiker Gerwarth die relative Stabilität der Weimarer Republik: "Noch 1923 kann man - natürlich aus Sicht der Zeitgenossen - sagen: Die Zukunft war komplett offen, eine Fortsetzung der Republik wahrscheinlicher als ihr Scheitern."