NS-Verbrechen: Die Spur der Skelette 06.01.2010
 Elisabeth Klein , geborene Thalheim, wurde am 29. Mai 1878 geboren. Sie...
Hans-Joachim Lang

Elisabeth Klein, geborene Thalheim, wurde am 29. Mai 1878 geboren. Sie stammte aus Wien und war mit dem Kaufmann Koloman Klein aus Kisnana in Ungarn verheiratet, mit dem sie eine Tochter hatte. Die Familie emigrierte 1938 nach Belgien. Dort wurde Elisabeth Klein am 13. Februar 1943 bei einer Razzia verhaftet. Am 19. April 1943 wurde sie aus dem Internierungslager Mechelen nach Auschwitz deportiert. Dort wurde ssie von einem "Ahnenerbe"-Kommando für die Skelettsammlung des Straßburger Anatomieprofessors August Hirt selektiert und im KZ Natzweiler-Struthof ermordet.