Olympiamaskottchen: Freakshow der Fabelwesen 05.08.2008
 Sukki, Nokki, Lekki und Tsukki: Maskottchen der Olympischen Winterspiele 1998...
Deutsches Sport & Olympia Museum

Sukki, Nokki, Lekki und Tsukki: Maskottchen der Olympischen Winterspiele 1998 in Nagano, Japan

Das sagt das IOC: Die Snowlets Sukki, Nokki, Lekki und Tsukki sind vier Eulen; ein Vogel der lange Zeit die Weisheit der Wälder repräsentierte. Die olympischen Spiele finden alle vier Jahre statt, weshalb es auch vier Schneeeulen gibt. Die Namen der Eulen wurden aus 47.484 Vorschlägen der japanischen Bevölkerung ausgewählt.

So war das Echo: Die Schneeeulen sähen aus wie "plumpe Beutel" ("FAZ").