Olympiamaskottchen: Freakshow der Fabelwesen 05.08.2008
 Biber Amik: Maskottchen der olympischen Sommerspiele 1976 in Montreal, Kanada....
Deutsches Sport & Olympia Museum

Biber Amik: Maskottchen der olympischen Sommerspiele 1976 in Montreal, Kanada.

Das sagt das IOC: Das Wort Amik kommt aus der Sprache der Algonkin - die bekannteste Sprache der amerikanischen Indianer in Kanada. Amik bedeutet Biber. Er wurde als Maskottchen ausgewählt, weil er für seine Geduld und seinen Arbeitseifer bekannt ist. Er ist auch das nationale Symbol des Landes und findet sich auf Briefmarken und Münzen. Das Maskottchen trägt einen roten Gürtel mit dem Logo der Spiele, stellvertretend für das Band, an dem die Goldmedaille der Gewinner hängt.

So war das Echo: Die Kanadier fanden den schwarzen Puschel nicht so hübsch - der Stoffbiber war ein Ladenhüter.