Hamburger Feuersturm: "Genau so muss die Hölle aussehen" 17.07.2018
 Eine Stadt in Trümmern: Soldaten beobachten nach den Luftangriffen die...
DPA

Eine Stadt in Trümmern: Soldaten beobachten nach den Luftangriffen die Sprengung einsturzgefährdeter Hausfassaden. Als "Operation Gomorrha" bezeichneten die alliierten Streitkräfte die massiven Luftangriffe auf Hamburg, die in der Nacht auf den 25. Juli 1943 begannen und bis zum 3. August andauerten. Die Namensgebung geht auf das Alte Testament der Bibel zurück. Im 1. Buch Mose, 19, 24 heißt es: "Da ließ der Herr Schwefel und Feuer regnen vom Himmel herab auf Sodom und Gomorrha."