Krankenschwester-Skandal in Österreich: Die "Todesengel von Lainz" 12.04.2014
 Die Unwissende: Maria Gruber war die jüngste der vier Hilfsschwestern. Sie kam...
AP

Die Unwissende: Maria Gruber war die jüngste der vier Hilfsschwestern. Sie kam mit 18 Jahren nach Lainz. "Wegen Lernschwierigkeiten", so berichtete der SPIEGEL damals, hatte sie allerdings ihre Schwesternausbildung nicht beendet. Vor Gericht beteuerte sie: "Wenn die Waltraud mir gesagt hätte, gib ihm das, damit er stirbt, hätte ich das nie getan." Gruber wurde wegen zwei Mordversuchen zu zwölf Jahren Haft verurteilt.