Umstrittene Grenzverläufe in Schulatlanten: Politik mit roten Pünktchen 01.04.2014
 ...die Verlage vor der schwierigen Wahl standen, wie sie Taiwan in ihren...
Georg Westermann Verlag

...die Verlage vor der schwierigen Wahl standen, wie sie Taiwan in ihren Karten kennzeichnen sollten. In diesem Diercke-Weltatlas von 1974 ist die Insel, wenn auch nicht ganz übersichtlich, als eigenständiger Staat verzeichnet. Zwar fehlt eine rosa Grenzlinie zwischen dem Festland und der Insel; doch erkennbar sind kleinen Grenzlinien zwischen dem Festland und den zu Taiwan gehörenden Inselgruppen von Matsu und Kinmen (vor den chinesischen Städten Fuzhou und Amoy). Zudem ist Taiwans Metropole Taipeh unterstrichen und hat dadurch grafisch den Status einer Hauptstadt.

In einer früheren Version dieser Bildunterschrift stand fälschlicherweise, Taiwan sei nicht als eigenständiger Staat verzeichnet. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.