Prominente Studienabbrecher: Es gibt ein Leben nach der Uni 23.08.2013
    Anni Friesinger  (Baujahr 1976), Kraftpaket, Kurvenqueen und Kufenzicke:...
dpa

Anni Friesinger (Baujahr 1976), Kraftpaket, Kurvenqueen und Kufenzicke: Nach dem Abitur studierte die Eisschnelläuferin Innenarchitektur an einer Fernuniversität - aber nicht lange: "Ich habe es sogar geschafft, zwischen Training und Wettkämpfen Seminararbeiten zu schreiben. Aber leider nicht immer", so Friesinger, "obwohl es mit viel Spaß gemacht hat, musste ich nach einem Semester aufhören. Mir fehlte einfach die Zeit." Beruflich kann sie sich eine Zukunft als Designerin oder Innenarchitektin vorstellen.