Prominente Studienabbrecher: Es gibt ein Leben nach der Uni 23.08.2013
    Bastian Pastewka , Jahrgang 1972, Komödiant ("Brisko Schneider"), studierte...
DPA

Bastian Pastewka, Jahrgang 1972, Komödiant ("Brisko Schneider"), studierte in Bonn Germanistik, Pädagogik und Soziologie, hörte aber nach dem Grundstudium auf, "weil ich gemerkt habe, dass ich das gar nicht will. Comedy konnte ich und wollte ich." Studiert habe er "sehr kurz und unauffällig" und sei "nie so desolat und desorientiert" gewesen wie in seiner Uni-Zeit, sagte er dem Magazin "Zeit Campus". Was er gelernt habe: "Im Wintersemester musst du Seminare am Mittwoch belegen. Das hat den Vorteil, dass sie oft ausfallen wie am Buß- und Bettag. Im Sommersemester muss man sich den Donnerstag vollpacken, zum Beispiel wegen Fronleichnam."