Prominente Studienabbrecher: Es gibt ein Leben nach der Uni 23.08.2013
    Jacob Grimm  (1785-1863; der rechte Gipskopf), Märchensammler, studierte ab...
DPA

Jacob Grimm (1785-1863; der rechte Gipskopf), Märchensammler, studierte ab 1802 Jura in Marburg und folgte 1805 ohne akademischen Abschluss seinem Professor Friedrich Carl von Savigny als Assistent nach Paris. Sein Bruder Wilhelm studierte ebenfalls Jura und bestand 1806 sein Examen. Beide wurden später Gemanistikprofessoren in Göttingen und wurden 1837 wegen des Protestes der "Göttinger Sieben" ihrer Ämter enthoben.