Prominente Studienabbrecher: Es gibt ein Leben nach der Uni 23.08.2013
    Otto Waalkes  (geb. 1948), Blödel-Barde und bekanntester aller...
DPA

Otto Waalkes (geb. 1948), Blödel-Barde und bekanntester aller Friesenjungen, erkannte 1970, dass sein außerfriesisches Pädagogikstudium nicht fruchtet, und besuchte das Audimax fortan nur noch für Gitarren-Auftritte. Manche behaupten, dass der unkaputtbare Komiker seitdem auf der Bühne stets die gleichen Witze erzählt. Andere meinen, er sei sich treu geblieben. Eingeschrieben hatte er sich nur, "damit meine Eltern sagen können: Unser Sohn studiert. Sie sollten stolz auf mich sein. Und ich wusste schon während des Studiums, dass ich das nie beenden werde", erzählte Otto den Kinderreportern des Magazins "Dein SPIEGEL".