RAF-Terrorismus: Mord an Jürgen Ponto - die tödliche "Aktion Daisy" 29.07.2017
    Tatort in Oberursel:  In seinem Haus nahe Frankfurt wurde der...
AP

Tatort in Oberursel: In seinem Haus nahe Frankfurt wurde der Dresdner-Bank-Manager Jürgen Ponto am 30. Juli 1977 erschossen. Das Foto zeigt Krankenwagen und Polizeiautos etwa eine Stunde nach der Tat. Die RAF-Terroristen hatten eine Entführung geplant - als Teil der "Offensive 77" mit dem Ziel, RAF-Häftlinge freizupressen.