Rausschmiss als letztes Mittel: Hohmann, Benneter, Schill
21.01.2008
Martin Hohmann: Im Sommer 2007 schließt das Parteigericht der hessischen CDU...
DDP

Martin Hohmann: Im Sommer 2007 schließt das Parteigericht der hessischen CDU den Fuldaer Bundestagsabgeordneten aus der Partei aus - weil er "schuldhaft erheblich gegen Grundsätze und Ordnung der Partei verstoßen und ihr damit schweren Schaden zugefügt" habe. Hohmann hatte im Jahr zuvor in einer heftig umstrittenen Rede zum Tag der Deutschen Einheit die Juden mit dem Begriff "Tätervolk" in Verbindung gebracht.