Raw-Spezial: Weißabgleich 16.09.2017
 Mit dem Weißabgleich neutralisieren Sie die Farbe des Hauptlichtes im Foto,...
Docma/ Foto: Olaf Giermann

Mit dem Weißabgleich neutralisieren Sie die Farbe des Hauptlichtes im Foto, sodass weiße oder graue Flächen im Bild auch tatsächlich weiß beziehungsweise grau erscheinen. Probieren Sie zunächst aus, ob eines der mitgelieferten Weißabgleichs-Presets direkt zum gewünschten Ergebnis führt. Mit den Reglern "Temperatur" und "Tonung" können Sie die Farbigkeit bei Bedarf exakt feinjustieren. Deutlich komfortabler geht das mit der Pipette - jedoch nur, wenn im Foto eine im Original farbig neutrale Fläche vorhanden ist. Wenn die Lichtfarbe die Bildstimmung unterstützt (zum Beispiel bei Kerzenlicht), sollten Sie diese nicht durch einen "korrekten" Weißabgleich entfernen.