Reinhard Mohn: Die Karriere des "Herrn Bertelsmann" 04.10.2009
 Mohn (rechts), und der damalige Vorsitzende des Konzernbetriebsrats Martin...
DPA

Mohn (rechts), und der damalige Vorsitzende des Konzernbetriebsrats Martin Wolf (links) überreichten 1975 in der Bonner Villa Hammerschmidt der Frau des Bundespräsidenten, Mildred Scheel, einen Scheck über 250.000 Mark für die Deutsche Krebshilfe. Die Bertelsmann-Mitarbeiter hatten für die Spende auf ihr traditionelles Weihnachtsgeschenk verzichtet.
Soziales Engagement war Mohn stets wichtig. 1977 gründete er die Bertelsmann Stiftung.