Rollendes Revival: Das total durchgedrehte Ding 07.12.2007
 Adalbert von Rekowski: Bis heute hält Rekowski den...
Dr. Jörg Winkler

Adalbert von Rekowski: Bis heute hält Rekowski den Rhönrad-Geschwindigkeitsrekord;1933 schaffte er die 100 Meter in unglaublichen 22,2 Sekunden. Rekowski war nicht ganz unbeteiligt daran, dass die Nazis das Rhönrad für sich entdeckten - ein Ruf, der dem Gerät lange anhing, obwohl sein Erfinder, der Eisenbahnschlosser Otto Feick, ein erklärter Gewerkschafter war. Hier demonstriert Rekowski den "Einreifen", eine Spezialform des Rhönrads, die er selbst entwickelt hatte.