Dutschkes in Cambridge: Wer hat Angst vorm Bürgerschreck? 11.04.2018
    Familie Dutschke in England:  Rudi und Gretchen Dutschke spielen mit ihren...
picture alliance / DPA

Familie Dutschke in England: Rudi und Gretchen Dutschke spielen mit ihren beiden Kindern Hosea-Che (rechts) und Polly-Nicole in ihrem Garten in Cambridge. Im Frühjahr 1970, zwei Jahre nach dem Attentat, zog die Familie in die ostenglische Stadt. Rudi Dutschke hatte dort einen Platz an der Universität bekommen, um seine Doktorarbeit fortzuführen. Die britische Regierung ließ die Dutschkes allerdings nur einige Monate bleiben, dann mussten sie das Land verlassen.