Sarin und Co.: Tödliches Nervengift aus Syrien 09.04.2017
  Chan Scheichun (Syrien): Ein Freiwilliger Helfer versorgt am 4. April 2017...
DPA/ Syria Civil Defence/ ZUMA

Chan Scheichun (Syrien): Ein Freiwilliger Helfer versorgt am 4. April 2017 ein Opfer des Chemiewaffenangriffs. Experten gehen davon aus, dass ein Nervengift wie Sarin zum Einsatz kam.