Agenda 2010: Die Protagonisten - damals und heute 14.03.2013
 Die Kanzler-Kritikerin Gerhard Schröder dürfte bis zur Ausrufung seiner...
DPA

Die Kanzler-Kritikerin

Gerhard Schröder dürfte bis zur Ausrufung seiner Agenda-Reformen nicht geahnt haben, welche Gegnerin ihm in Sigrid Skarpelis-Sperk erwachsen würde. Bis zum Frühjahr 2003 eine unauffällige SPD-Bundestagsabgeorndnete, startete die von ihren Gegnern bald "Triple S" genannte Sozialdemokratin ein Mitgliederbegehren gegen die Agenda und erwirkte schließlich einen Sonderparteitag. Das Verhalten des SPD-Kanzlers nannte sie damals "sonnenkönighaft".