Schuldenkrise: Wie robust sind die EU-Staaten? 22.11.2011
 Die Analyse: Längst ist die Euro-Krise ein Problem von globaler Tragweite....
manager magazin

Die Analyse:

Längst ist die Euro-Krise ein Problem von globaler Tragweite. Regierungen und Anleger weltweit sorgen sich, welche Länder als Nächstes in den Strudel gesogen werden könnten. Wie steht es eigentlich um die "Robustheit der EU-Staaten"? Dieser Frage geht eine Studie der Unternehmensberatung Contor nach. Mehr als 60 Faktoren haben die Experten untersucht. Nicht nur die Tragfähigkeit der Staatsfinanzen ist in die Analyse eingeflossen, sondern auch Größen wie die Entwicklung von Wachstum und Investitionen, die Branchenstruktur, die Effizienz der Arbeitsmärkte, die Sparneigung oder die demografische Entwicklung.
Die Ergebnisse fasst die Studie in Form von Länder-Clustern zusammen, die sich in einem Ranking darstellen lassen – mit ebenso überraschenden wie erschreckenden Einblicken in Europas tiefer liegende Probleme.