Sergej Filin: "In der Dose war leider kein Bier"
25.02.2013
Sergej Filin, Ballettchef des Bolschoi-Theaters, wurde bei einem...
AP

Sergej Filin, Ballettchef des Bolschoi-Theaters, wurde bei einem Schwefelsäureanschlag Mitte Januar schwer verletzt. Hier verlässt er an der Seite seiner Frau Irina ein Krankenhaus in Moskau. Derzeit wird Filin in Aachen behandelt. "Ich werde mein Gesicht nicht vestecken", sagt er im Interview mit SPIEGEL ONLINE.