Technik-Geschichte: Das Smartphone wird 20 14.08.2016
    IBM Simon Personal Communicator      Für einige Experten gilt der Simon...
Getty Images

IBM Simon Personal Communicator

Für einige Experten gilt der Simon Personal Communicator von IBM aus dem August 1994 als erstes Smartphone. Zwar war der Simon das erste Gerät, das Telefon- und PDA-Eigenschaften in einem Gehäuse verband. Allerdings war es mit dem Simon nicht möglich, im Web zu surfen - für viele das entscheidende Kriterium für ein Smartphone.

Dennoch war der Funktionsumfang mit Kalender- und Notizfunktion, Adressbuch, Karten, Börsenkursen, Nachrichten und dem Versand und Empfang von E-Mails und Faxen für die Zeit beachtlich. Das Gerät wurde ab dem 16. August 1994 verkauft. Es wog 510 Gramm. Nach rund sechs Monaten und etwa 50.000 verkauften Exemplaren nahm IBM es wieder vom Markt.