South of Market früher: Arbeiterviertel und Künstlerhochburg 31.12.2017
    Ein Viertel verändert sein Gesicht:  In den Siebziger- und Achtzigerjahren...
Janet Delaney

Ein Viertel verändert sein Gesicht: In den Siebziger- und Achtzigerjahren bestand San Franciscos Stadtteil South of Market noch zu großen Teilen aus Lagerhallen, Autohäusern sowie kleinen Läden - doch das Viertel begann, sich langsam zu wandeln. Diese Aufnahme entstand 1982, heute steht an dieser Stelle das San Francisco Museum of Modern Art. Die US-Fotografin Janet Delaney dokumentierte damals die Veränderungen, die sich in ihrer Nachbarschaft vollzogen.