Staatsbesuch: Benedikt XVI. im Bundestag 22.09.2011
  Die SPD-Politiker Klaus Wowereit und Sigmar Gabriel warten im Bundestag auf...
dapd

Die SPD-Politiker Klaus Wowereit und Sigmar Gabriel warten im Bundestag auf den Beginn der Papst-Rede. Viele Anhänger der SPD hatten angekündigt, die Rede zu boykottieren. So auch die stellvertretende Fraktionschefin Elke Ferner. Ihre Begründung: "Ich kenne die Haltung der katholischen Amtskirche und des Papstes zu wichtigen Punkten - und da hier kein Dialog, sondern ein Monolog geplant ist, muss ich da nicht dabei sein." Auch die Fraktion der Linken protestierte: Nur 28 der 76 Plätze waren am Donnerstag besetzt. Von den Grünen fehlte ein gutes Dutzend Abgeordnete.