Stolpersteine: Ein Stein, ein Mensch, ein Schicksal 19.07.2017
    "Über Stolpersteine sollen Menschen mit dem Kopf und mit dem Herzen...
Christian Michelides / Getty Images

"Über Stolpersteine sollen Menschen mit dem Kopf und mit dem Herzen stolpern", sagt ihr Erfinder Gunter Demnig. Ob in Deutschland, Italien oder Österreich, in Norwegen, Russland oder (wie hier) in Rumänien: Überall würdigt Demnig die Opfer der Nazi-Diktatur, berühmte wie unbekannte. Zuerst geht es ihm aber darum, an jene zu erinnern, die kaum einer kennt: "All die anderen werden ja schon mit zig Gedenktafeln, Museen, Denkmälern gewürdigt."