Top 10: Die größten Medienkonzerne Deutschlands 25.07.2013
 Platz eins: Bertelsmann Der Konzern mit Hauptsitz im westfälischen Gütersloh...
obs / Bertelsmann

Platz eins: Bertelsmann Der Konzern mit Hauptsitz im westfälischen Gütersloh bezeichnet sich selbst gern als "internationalstes Medienunternehmen" der Welt. Tatsächlich besteht das Unternehmenskonglomerat aus rund 1200 Einzelfirmen oder Firmenbeteiligungen, besitzt Tochterunternehmen in mehr als 50 Ländern, erzielt 16,6 Milliarden Euro Umsatz (2012) und beschäftigt weltweit mehr als 104.000 Mitarbeiter. Bertelsmann ist damit das größte Medienhaus Europas und einer der Mediengiganten der Welt. Die Produktpalette reicht von traditionellen Buchclubs, mit denen die Erfolgsgeschichte Bertelsmanns im Nachkriegsdeutschland begann, über Druckdienstleistungen, Software-Entwicklung und TV-Kanäle bis hin zu Radiostationen. Zudem baut Bertelsmann sein Dienstleistungsgeschäft aus und setzt unter anderem darauf, Dienstleistungen von Kommunen zu übernehmen.