Tschernobyl: Tierfotos aus der Todeszone 24.04.2016
  Sperrzone von Tschernobyl am 11. Februar 2016: Seit dem 26. April 1986 ist...
REUTERS

Sperrzone von Tschernobyl am 11. Februar 2016: Seit dem 26. April 1986 ist das Sperrgebiet in einem Radius von 30 Kilometern um das Atomkraftwerk Tschernobyl unfreiwillig zur Versuchszone geworden. Neben den Auswirkungen der Strahlung auf die Natur lässt sich hier auch beobachten, was geschieht, wenn der Mensch sich aus einem riesigen Gebiet von einem Tag auf den anderen zurückzieht. Ergebnis: Die Natur erobert die Region zurück - trotz Strahlung.