US-Nazis: Mit Uniform, Hakenkreuzen und Armversteifung 14.12.2016
 Stramm stehen in New York: Mehr als zwei Jahrzehnte vor der American Nazi...
picture alliance / Heritage Image

Stramm stehen in New York: Mehr als zwei Jahrzehnte vor der American Nazi Party hatte schon einal eine Gruppe von Nazis in Amerika Schlagzeilen gemacht. 1936 übernahm der Deutsche Fritz Kuhn als "Bundesführer" die Leitung des Amerikadeutschen Bundes und propagierte ein weißes, judenfreies Amerika. Die Bewegung hatte unter anderem gemeinsame Treffen mit dem Ku Klux Klan und hielt 1939 vor 22.000 Anhängern eine Versammlung im New Yorker Madison Square Garden ab. Noch im selben Jahr wurde Kuhn verhaftet und später nach Deutschland abgeschoben. Der Bund löste sich 1941 auf.