Wahlen in der DDR: "Es muss demokratisch aussehen" 21.10.2018
 Kollektive Übungen im Zettelfalten: So nannten DDR-Bürger die Wahlen, an denen...
akg-images

Kollektive Übungen im Zettelfalten: So nannten DDR-Bürger die Wahlen, an denen sich erstaunlicherweise stets an die 99 Prozent der Wahlberechtigten beteiligten und nahezu alle mit "Ja" stimmten - aber nie genau 100 Prozent, dann wäre die Ergebnisfälschung zu offensichtlich gewesen. Das Foto zeigt ein Wahllokal in einer Schule im Juni 1981 bei der Volkskammerwahl.