Warm-up: Feuer im Motor
20.04.2013
 Reifen-Wirr-Warr:  Die Formel 1 dreht ganz schön am Rad. Grund für den Ärger:...
DPA

Reifen-Wirr-Warr: Die Formel 1 dreht ganz schön am Rad. Grund für den Ärger: Das Chaos mit den Reifen. In den ersten drei Rennen gab es drei verschiedene Sieger. Das soll daran liegen, dass die Reifen noch nicht optimal funktionieren und die Taktiken daher nicht aufgehen. Kommt uns bekannt vor, denn vergangene Saison gab es in den ersten sieben Rennen sogar sieben verschiedene Sieger. Auch daran sollen die Reifen schuld gewesen sein. Am Ende wurde Sebastian Vettel (Foto) Weltmeister, doch auch er hat den richtigen Dreh noch nicht gefunden.