Weltreiterspiele in den USA: 800 Pferde und ein Wirbelsturm 12.09.2018
 Aktuell finden die Weltreiterspiele in Tryon, im US-Bundesstaat North...
ERIK S LESSER/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Aktuell finden die Weltreiterspiele in Tryon, im US-Bundesstaat North Carolina, statt. Alle vier Jahre gibt es zweiwöchige Wettkämpfe. In folgenden Disziplinen werden insgesamt 29 Medaillen verteilt: die olympischen Sportarten Springen, Dressur und Vielseitigkeit sowie Voltigieren, Vierspännerfahren, Westernreiten, Distanzreiten und in der Para-Dressur für Menschen mit Behinderung.