Wetterbeobachter am Flughafen: Vollzeitjob als Guck-in-die-Luft
10.01.2012
 Wolkenspäherin:  Anke Eckert ist eine von zwölf Wetterbeobachtern, die am...
SPIEGEL ONLINE

Wolkenspäherin: Anke Eckert ist eine von zwölf Wetterbeobachtern, die am Frankfurter Flughafen das Wetter protokollieren, jeden Tag rund um die Uhr. Alle 30 Minuten geht sie vor die Tür der Wetterwarte und schaut in den Himmel. Sind die Wolken vom Typ Stratocumulus oder doch eher Nimbostratus? Das Ergebnis ihrer Analyse gibt Eckert in einen Computer ein. Die Daten gehen an ein weltweites Wetterinformationssystem - und landen auf den Radarschirmen der Fluglotsen und in den Cockpits. mehr...