Wissenschaftsbilder des Monats: Von Fleischklöpsen und Satelliten-Kunst
31.07.2013
Aufgesaugt: Astronomen haben eine entfernte Galaxie dabei beobachtet, wie sie...
DPA/ ESA/ AOES Medialab

Aufgesaugt: Astronomen haben eine entfernte Galaxie dabei beobachtet, wie sie Gas verschlingt (künstlerische Darstellung). Die im Fachjournal "Science" publizierte Studie einer Forschergruppe um Nicolas Bouche vom Research Institute in Astrophysics and Planetology (Irap) in Toulouse stellt den bisher besten Beweis für eine Theorie dar, nach der Galaxien das Gas ihrer Umgebung aufsaugen und daraus mit der Zeit neue Sterne bilden.