Konzerne aus China und Russland: Das sind die neuen WM-Sponsoren 22.06.2018
 „Weltmarktführer im Diamantenabbau“ nennt sich das Unternehmen...
REUTERS

„Weltmarktführer im Diamantenabbau“ nennt sich das Unternehmen Alrosa aus Mirny im tiefen Sibirien auf seiner Website. Nach eigener Darstellung holt Alrosa mehr als ein Viertel aller weltweit geförderten Rohdiamanten aus dem Boden. Warum es als regionaler Förderer bei der WM auftritt, entzieht sich unserer Kenntnis. Fußballfans sind für diese Industrie eher nicht die klassische Zielgruppe. Aber vielleicht braucht ja der eine oder andere Spieler ein Mitbringsel für die Damen daheim.