Wolf Biermann: Der Staatsfeind, die Ausbürgerung, der Aufruhr 12.06.2018
 Rebell mit Gitarre Wolf Biermann Ende Juli 1973 in seiner Ost-Berliner Wohnung...
Klaus Mehner/ullstein bild

Rebell mit Gitarre Wolf Biermann Ende Juli 1973 in seiner Ost-Berliner Wohnung während der "Weltfestspiele der Jugend". Der Liedermacher durfte selbst dabei nicht auftreten und hatte den West-Berliner Rebellen Rudi Dutschke persönlich eingeladen, der aber nicht einreisen durfte. 27.000 Stasimitarbeiter waren im Einsatz. 604 Menschen wurden während des Festivals in psychiatrische Einrichtungen eingewiesen, 23.532 potenzielle Störer in der DDR von der Polizei zu einem "Gespräch zwecks Verhinderung einer Einreise in die Hauptstadt" einbestellt. mehr...