FOTOSTRECKEN PANORAMA
17.12.2014

Fotostrecke: "Ist Ihr Haus in Kinonähe, gehen Sie lieber weg"

Nach Hackerangriffen und Drohungen gegen Vorführungen des Nordkorea-Films ¿The Interview¿ lässt das Filmstudio Sony Pictures die Kinobetreiber entscheiden, ob sie den Streifen zeigen. Die New Yorker Premiere wurde bereits abgesagt. mehr...

Wilhelmshaven: Geklautes Muschelauto versteigert

In Wilhelmshaven hat es ein gestohlenes Auto zu spätem Ruhm gebracht: Sieben Jahre rostete der Smart im Hafenbecken vor sich hin. Nun konnte er - komplett mit Muscheln übersät - für einen guten Zweck verkauft werden. mehr...

Auf dem Schoß vom Weihnachtsmann: Das Fest der Tränen

Alle Jahre wieder werden ungezählte Kinder in der Adventszeit auf den Schoß von Weihnachtsmännern gesetzt. Viele haben darauf aber überhaupt keine Lust - wie diese missratenen Erinnerungsfotos zeigen. mehr...

16.12.2014

Auktion von Hollywood-Gimmicks: Einmal X-Men, 15.700 Euro

Hugh Jackmans Krallen aus Hartmetall, Russel Crowes Gladiatoren-Dress aus der Arena - bei einer Auktion in London sollen einige Hollywood-Devotionalien den Besitzer wechseln. Für nicht unbeträchtliche Summen. mehr...

Navratilova und Lemigova: Hochzeit in New York

Im September machte Tennislegende Martina Navratilova ihrer langjährigen Freundin Julia Lemigova einen Heiratsantrag - bei den US Open. Nun hat das Paar in New York geheiratet. mehr...

Auszeichnung: Das sind die Unicef-Fotos des Jahres

Ein Australier kommt auf die Philippinen, kauft sich Urlaubsgesellschaft - und lässt eine schwangere Frau zurück. Für ihre Reportage über Sextourismus sind zwei deutsche Fotografen nun von Unicef ausgezeichnet worden. mehr...

Bill Cosby: Die Frau an seiner Seite

Camille Cosby steht zu ihrem Mann: Sie verteidigt den US-Fernsehstar Bill Cosby entschlossen gegen Missbrauchsvorwürfe - und kritisiert die mediale Berichterstattung. mehr...

Bluttat in Pennsylvania: Die Jagd auf den mutmaßlichen Schützen

Die Polizei im US-Bundesstaat Pennsylvania fahndet nach einem 35-Jährigen. Der Irakkrieg-Veteran soll seine Ex-Frau und fünf weitere Familienmitglieder erschossen haben - und ist nun auf der Flucht. mehr...

Australien: Sydney trauert um Opfer von Geiselnahme

Am Tatort der Geiselnahme in Sydney haben zahlreiche Passanten im Gedenken an die Opfer Blumen niedergelegt. Zwei Geiseln und der Täter waren getötet worden. mehr...

15.12.2014

Häusliche Gewalt: Gerüchte um Ex-Spice-Girl Mel B

Fans sorgen sich um Ex-Spice-Girl: Aus Indizien wie einen mysteriösen Klinikaufenthalt, Blutergüssen, Kratzern und einen fehlenden Ehering schlossen sie, Mel B. sei von ihrem Mann geschlagen worden. Der Gatte dementierte. mehr...

Indien: Die weiblichen Stimmen Gottes

Die Riten des Hinduismus sind Jahrtausende alt, der Dünkel der Priesterschar auch: Zeit für eine Reformation, sagten sich Aktivisten und begannen, Frauen zu Priesterinnen auszubilden. mehr...

Wilfried Eberhardt: Der Hochzeits-Leuchtturmwärter von Pellworm

Pellworms Leuchtturmkapitän Wilfried Eberhardt hat fast 4000 Brautpaare in die Ehe begleitet. Nun ist Schluss: Der 75-Jährige läutet zum letzten Mal mit der Schiffsglocke einen neuen Lebensabschnitt ein. mehr...

Terroralarm in Sydney: Café der Angst

Seit Stunden werden in einem Lindt-Café im Zentrum von Sydney Dutzende Menschen gefangen gehalten. Der bewaffnete Täter soll aus radikalislamischen Motiven handeln. Die Ereignisse in Bildern. mehr...

Wertvolle Zeichnungen: "Tim und Struppi" gehören zu den beliebtesten europäischen Comicfiguren

Comic-Sammler oder großer "Tim und Struppi"-Fan: Ein unbekannter Käufer hat mehr als eine halbe Million Euro für eine Originalzeichnung des belgischen Künstlers Hergé geboten. Der geschätzte Wert lag deutlich darunter. mehr...

Terrorangst in Sydney: "No worries" gilt nicht mehr

"No worries", keine Sorge - das ist der Nationalspruch der Australier. Die Geiselnahme von Sydney ändert die Stimmung schlagartig. Dabei warnen Experten seit Monaten vor Anschlägen, selbst der Ort der heutigen Attacke ist nicht überraschend. mehr...

Geiselnahme in Australien: Terroralarm in Sydney

Unbekannte haben in einem Café im australischen Sydney mehr als ein Dutzend Geiseln gefangen genommen. Mindestens drei Menschen stehen mit erhobenen Händen am Fenster. Sie halten eine Flagge mit arabischer Schrift hoch. Auch das Opernhaus wurde evakuiert. mehr...