SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

14. Juli 2017, 10:24 Uhr

Datenbank 2016

Wie viel Geld hat mein Arzt bekommen?

Von und und Stefan Wehrmeyer

Für mehr als 16.500 Ärzte und Fachkreisangehörige in Deutschland ist jetzt bekannt, wie viel Geld sie 2016 von Pharmafirmen erhalten haben. Gehört Ihr Arzt dazu? Unsere interaktive Karte zeigt die Details.

Mehr als 562 Millionen Euro ließen Pharmakonzerne im vergangenen Jahr Ärzten, Apothekern, Heilberuflern und medizinischen Institutionen zukommen. Ein Teil davon lässt sich bis ins Detail nachvollziehen: Mehr als 16.500 Ärzte und Fachkreisangehörige haben zugestimmt, als Zahlungsempfänger namentlich genannt zu werden. Die Recherche von SPIEGEL ONLINE und "Correctiv" zeigt, wohin das Geld geflossen ist.

Sind an einer Adresse mehrere Personen oder Institutionen eingetragen, dann zeigt das Tooltip den Empfänger mit der höchsten Gesamtsumme. Über einen Link im Tooltip können Sie in der Datenbank alle weiteren Empfänger sowie eine Aufschlüsselung nach Kategorien einsehen.

Die Daten haben Rechercheure von SPIEGEL ONLINE und "Correctiv" aus mehreren Dutzend Listen zusammengetragen, die von den Pharmaunternehmen einzeln veröffentlicht wurden - darunter viele nicht computerlesbare PDF-Dateien mit teilweise schwieriger zuzuordnenden Angaben.

Auch die Qualität der Daten erschien in einzelnen Fällen zweifelhaft, etwa wenn die angegebenen Summen nicht mit den aufgelisteten Zahlungen übereinstimmen. Die angegebenen Adressen waren zudem teilweise unvollständig, sodass einzelne Punkte auf der Karte nicht ganz präzise verortet werden konnten.

In unserer Datenbank können Sie die zusammengeführten und bereinigten Angaben für rund 16.500 Ärzte und Fachkreisangehörige im Detail erkunden. Die Ärzte und Institutionen wurden von jedem Unternehmen um ihre Zustimmung für die Veröffentlichung der Daten gebeten.

Haben Sie eine Anmerkung zu den Daten oder eine Unstimmigkeit in den Angaben entdeckt? Dann melden Sie sich bitte unter der Adresse eurosfueraerzte@correctiv.org, damit wir die Datenbank weiter optimieren können.

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH