Endoskopie: Wii trainiert Chirurgen-Fingerfertigkeit

Gallenblase, Dickdarm, Magen: Ärzte, die mit der Wii spielen, haben bei endoskopischen Operationen eine bessere Fingerfertigkeit. Italienische Forscher testeten in einer Studie die Auge-Hand-Koordination von angehenden Operateuren. Wii-Tischtennisspieler waren klar im Vorteil.

Trainings-OP am Simulator: Üben mit der Wii Zur Großansicht
DPA

Trainings-OP am Simulator: Üben mit der Wii

Pianisten üben jahrelang, bevor sie große Konzerte geben, Piloten absolvieren Tausende Flugstunden, bevor sie Passagiere von A nach B bringen - und auch Ärzte müssen Eingriffe üben, bevor sie sich an den Patienten wagen. Erneut zeigt jetzt eine Studie, dass angehende Operateure ihre Geschicklichkeit durch Videospiele verbessern könnten.

Wie italienische Mediziner im Journal "PLoS One" berichten, kann regelmäßiges Spielen mit der Nintendo-Konsole Wii die Auge-Hand-Koordination bei sogenannten laparoskopischen Operationen steigern. Gemeint sind damit endoskopische Eingriffe, bei denen der Arzt durch kleine Schnitte in der Haut mit langen Stäben Instrumente, Licht und eine Videokamera in den Körper schiebt und so operiert.

Das Team um Domenico Giannotti und Gregorio Patrizi von der römischen Sapienza-Universität arbeitete in der Untersuchung mit 42 Medizinern, die im ersten oder zweiten Jahr ihrer chirurgischen Ausbildung waren und wenig bis gar keine Erfahrung mit Videospielen hatten. Die Hälfte von ihnen spielte für die Studie vier Wochen lang mit der Konsole Wii. Jeweils fünf Tage pro Woche übten sie eine Stunde etwa Tennis oder Tischtennis. Die Wii ist die erste Videospielkonsole, bei der mit einer speziellen bewegungssensitiven Steuerung gespielt werden kann.

Die anderen Versuchsteilnehmer durften in dieser Zeit überhaupt kein Videospiel benutzen. Vor und nach den vier Wochen wurde mit einem Operationssimulator getestet, wie geschickt die angehenden Chirurgen waren: Sie sollten unter anderem virtuell eine Gallenblase entfernen und neun Bälle, die unter einer glibberigen Masse versteckt waren, mit einem Greifinstrument in einen kleinen Sack legen.

701 Sekunden für eine Gallenblasen-OP

Der Vergleich zeigte: Beide Gruppen hatten ihre Fähigkeiten nach den vier Wochen weiterentwickelt. Der Lernfortschritt der Wii-Spieler sei jedoch wesentlich deutlicher ausgefallen als bei den anderen, schreiben die Forscher. So hatten die Wii-Spieler für die Gallenblasen-OP vor dem Training 701 Sekunden gebraucht, nach dem Training aber nur noch 565 Sekunden - während sich die Gruppe ohne Training lediglich von 701 Sekunden auf 655 Sekunden verbesserte.

Die Forscher geben an, dass sie "momentan keine externe Förderung für diese Studie" erhalten haben und kein Interessenkonflikt bestehe. Eine Expertin bemängelte jedoch unter anderem, dass in der Studie nicht untersucht wurde, ob sich das Training auch auf die Geschicklichkeit bei einer echten Operation auswirkt.

Dennoch gilt der trainingsfördernde Effekt als belegt: "Schon längst haben mehrere Studien nachgewiesen, dass jede Art von Erfahrung mit Computer- oder Videospielen die Leistungen beim Operieren im virtuellen Modell verbessert", sagt Sonja Gillen von der Sektion für minimalinvasive, Computer- und Telematik-assistierte Chirurgie bei der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. In der Fachliteratur gebe es mindestens drei Studien, die den Effekt von Wii-Training auf die Geschicklichkeit für das laparoskopische Operieren belegen.

Neu sei lediglich, dass das Training vier Wochen gedauert habe und nicht nur einige Tage, so Gillen. "Es fehlt der Vergleich, wie der Lerneffekt von der Wii gegenüber anderen Computer- und Videospielen abschneidet. Und es wurde nicht untersucht, ob sich das Training auch auf die Geschicklichkeit bei einer echten Operation auswirkt."

cib/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
sinta 28.02.2013
Zitat von sysopWii-Tischtennisspieler waren klar im Vorteil.
He He, kann ich mir vorstellen, dauert ja auch eine Weile bis man gegen Champion Lucia gewonnen hat. ;)
2.
derfflinger 28.02.2013
Zitat von sysopGallenblase, Dickdarm, Magen: Ärzte, die mit der Wii spielen, haben bei endoskopischen Operationen eine bessere Fingerfertigkeit. Italienische Forscher testeten in einer Studie die Auge-Hand-Koordination von angehenden Operateuren. Wii-Tischtennisspieler waren klar im Vorteil. Endoskopie: Wii trainiert Chirurgen-Fingerfertigkeit - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/endoskopie-wii-trainiert-chirurgen-fingerfertigkeit-a-886199.html)
Wenn ich den Artikel richtig verstehe, kann man durch Spielen mit der Wii seine Fähigkeiten eine virtuelle Gallenblase virtuell zu entfernen um etwa 20 % steigern. Wäre nun doch wesentlich aufschlussreicher, welchen Einfluss das Spielen mit der Wii auf die Dauer einer realen Gallenblasenentfernung hat... Seien Sie sicher, in 635 s wird es nicht klappen! D
3. Mir fehlt der Vergleich mit...
Dumme Fragen 01.03.2013
einer dritten Gruppe, die jeden Tag eine Stunde Tischtennis oder Tennis gespielt hätte... Also nicht virtuell, sondern so richtig, körperlich!
4. optional
Mr Bounz 01.03.2013
Oh, welch ein Wunder, Videospiele verbessern die Hand Auge Koordination, das ist ja ganz was neues. Jetzt kommt aber der wirkliche Wahnsinn, das funktioniert nicht nur bei allen Menschen, sondern auch bei Chirurgen! .. Sarkasmus aus!
5. tamtamm
tamtamm 01.03.2013
Jetzt ist aber echt der "Menschenwahnsinn" ausgebrochen... Hilfe ... werden wir bald alle blöd - die nicht mit der Wii spielen?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Gesundheit
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Diagnose & Therapie
RSS
alles zum Thema Chirurgie
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 5 Kommentare
  • Zur Startseite
Gesundheit auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel:


Sprechstunde