Nasenspraysucht und Virusattacken: Testen Sie Ihr Wissen über Erkältung und Grippe

Von

Der Kopf tut weh, die Nase läuft, der Hals kratzt: Winter ist Erkältungszeit Zur Großansicht
Corbis

Der Kopf tut weh, die Nase läuft, der Hals kratzt: Winter ist Erkältungszeit

Jeder war schon mal erkältet oder hatte die Grippe - ein Experte dafür ist er deshalb noch lange nicht. Testen Sie im Quiz, wie gut Sie sich wirklich mit Viren, den Gefahren von Nasenspray und dem besten Schutz vor einer Ansteckung auskennen.

Für die Eiligen: Mit einem Klick hier kommen Sie direkt zum Quiz.

Es beginnt oft mit einem harmlosen Kratzen im Hals, bald schon ist die Nase zu und der Partner beklagt sich über nächtliche Schnarchattacken. Im Durchschnitt erkälten sich Erwachsene etwa zwei- bis viermal im Jahr, am häufigsten im Winter. Kinder erkranken noch wesentlich häufiger, viele kämpfen sechs- bis zehnmal pro Jahr mit Schnupfen, Husten und Co.

Fällt eine Erkältung heftiger aus, sprechen viele schnell auch von einer Grippe. Tatsächlich allerdings unterscheidet sich die echte Influenza in der Regel vor allem in ihrer Stärke von den viel häufiger auftretenden Erkältungen. Während die echte Grippe nur von einigen wenigen speziellen Influenza-Viren ausgelöst wird, stecken hinter Erkältungen oder grippalen Infekten rund 200 verschiedene Viren.

Über Erkältungen und die Grippe existieren eine Menge Wissen: So ist etwa bekannt, dass die Luft, die beim Niesen aus der Nase entweicht, Geschwindigkeiten von bis zu 160 Kilometer pro Stunde erreicht und somit eine Art Miniatur-Orkan darstellen - ab Windstärken von knapp 120 Kilometern pro Stunde spricht man von einem Orkan. Hätten Sie's gewusst?

Im großen Grippe- und Erkältungsquiz können Sie viele weitere Fragen rund ums Husten und Schniefen beantworten sowie über Behandlung und Symptome der wohl häufigsten Infektionen des Menschen grübeln.

Grippe oder doch nur Erkältung? Die Unterschiede im Überblick Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE

Grippe oder doch nur Erkältung? Die Unterschiede im Überblick

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Kein Erkältung mehr seit 2 Jahren
perryhagedorn 29.10.2012
Früher erwischte mich eine Grippe nach der andren. ich musste im Jahr 4 mal zum Arzt und es war jedes mal schlimm. Dann kam eine Phase da probierte ich Balea aus eine Handcree die die Bakterien laut Werbung zu 99% beseitigt. Die benutze ich regelmäsig. Kann auch eine anderes Hygine Mittel sein dieses ist aber bei DM sehr günstig. Seit dem nie mehr ein Schnupfen. Dies ist wirklich so!!!!!!!!
2. Kein Unterschied!
hazet 29.10.2012
Zitat von sysopCorbisJeder war schon mal erkältet oder hatte die Grippe - ein Experte dafür ist er deshalb noch lange nicht. Testen Sie im Quiz, wie gut Sie sich wirklich mit Viren, den Gefahren von Nasenspray und dem besten Schutz vor einer Ansteckung auskennen. http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/grippe-und-erkaeltung-quiz-zu-symptomen-und-behandlung-a-861883.html
Wenn eine Erkältung mit Medi's behandelt wird, dauert sie 7 Tage, ohne Medis eine Woche. . .
3.
pency 30.10.2012
Zitat von perryhagedornFrüher erwischte mich eine Grippe nach der andren. ich musste im Jahr 4 mal zum Arzt und es war jedes mal schlimm. Dann kam eine Phase da probierte ich Balea aus eine Handcree die die Bakterien laut Werbung zu 99% beseitigt. Die benutze ich regelmäsig. Kann auch eine anderes Hygine Mittel sein dieses ist aber bei DM sehr günstig. Seit dem nie mehr ein Schnupfen. Dies ist wirklich so!!!!!!!!
Nur leider werden Erkältungen von Vieren ausgelöst und denen wird Seife gegen Bakterien nicht viel tun. Das wäre so, als ob Sie sich mit Unkrautmittel einschmieren und hoffen, dass dies Mücken abhällt.
4. na dann
Growling Mad Scientist 30.10.2012
Zitat von perryhagedornFrüher erwischte mich eine Grippe nach der andren. ich musste im Jahr 4 mal zum Arzt und es war jedes mal schlimm. Dann kam eine Phase da probierte ich Balea aus eine Handcree die die Bakterien laut Werbung zu 99% beseitigt. Die benutze ich regelmäsig. Kann auch eine anderes Hygine Mittel sein dieses ist aber bei DM sehr günstig. Seit dem nie mehr ein Schnupfen. Dies ist wirklich so!!!!!!!!
Dann bring doch einen Werbebeitrag raus! => "Es ist wirklich so!!!....." es scheint als habe da jemand die ultimative Wahrheit gefunden.
5. Was fuer ein Test...
marialein 01.11.2012
Ich habe gerade den Grippetest gemacht. Es ist wirklich schade, dass in diesem Test nur aufs Haendewaschen gepocht wird. Das hilft bestimmt auch. Aber man kann so viel mehr gegen eine Erkaeltung tun. Schon mal was von einem starken Immunsystem gehoert? Weniger Suessigkeiten, mehr Obst und Gemuese, viel Wasser trinken und ausreichend Schlaf. DAS hilft gegen Erkaeltungen und Grippe.. Und nciht die Verantwortung fuer seinen eignen Koeper an die Pharmakonzerne abgeben, die dich nur mit Chemie vollpumpen. Selber denken und das nicht anderen ueberlassen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Gesundheit
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Diagnose & Therapie
RSS
alles zum Thema Mobil-Quizze
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 5 Kommentare
Zur Autorin
  • Jeannette Corbeau
    Irene Berres, studierte Wissenschaftsjournalistin, hat sich auf Themen rund um den Körper spezialisiert. Sie ist Redakteurin im Ressort Gesundheit bei SPIEGEL ONLINE.

Gesundheit auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel: