Großbritannien Jay, 7, erhält fünf neue Organe in einer Operation

Zum ersten Mal in seinem Leben kann der siebenjährige Jay Crouch Nahrung schlucken: Der schwer kranke Junge bekam in Großbritannien fünf neue Organe transplantiert - in einer einzigen, zehn Stunden langen OP.


Zwei Nieren, eine Bauchspeicheldrüse, eine Leber und einen Darm: Der sieben Jahre alte Jay Crouch hat all diese Organe in einer Operation im britischen Birmingham transplantiert bekommen. Zehn Stunden lang dauerte der Eingriff im Kinderkrankenhaus der Stadt, zwölf Mediziner waren beteiligt. Das war im März, und inzwischen hat sich der Junge von der OP gut erholt. Er ist daheim und konnte zum ersten Mal in seinem Leben Nahrung herunterschlucken.

Die Mutter des Jungen, Katie Freestone, sagte laut einer Mitteilung des Krankenhauses, die gesamte Familie sei "absolut begeistert von dem unglaublichen Fortschritt, den Jay in relativ kurzer Zeit gemacht hat". Sie könne dem Organspender und seiner Familie nicht genug danken, wird die 28-Jährige zitiert. "Wir sind außer uns vor Freude, dass Jay diese Chance bekommen hat. Aber wir sind uns auch sehr bewusst, dass dies möglich wurde, nachdem eine andere Familie trauern und leiden musste."

Im Gespräch mit dem britischen "Mirror" nannte sie ihren Sohn "meinen kleinen Super-Menschen". Die erste Nahrung, die Jay heruntergeschluckt habe, sei übrigens Toast mit Butter gewesen. Britische Medien veröffentlichten ein Familienvideo, das den Moment zeigt:

Dem Krankenhaus zufolge ist es das erste Mal, dass ein Kind fünf neue Organe in einer einzigen Operation bekommen hat.

Jay stammt aus Leicestershire, er erkrankte bereits im Alter von sechs Wochen. Sein Darm war verdreht, Ärzte diagnostizierten bei ihm ein sogenanntes Kurzdarmsyndrom. Er konnte Lebensmittel weder essen noch verdauen und musste intravenös ernährt werden. Es kam zu Komplikationen mit anderen Organen - und am Ende blieb nur die Operation.

"Ich möchte mich bei meiner Mama bedanken, dass sie sich um mich kümmert", sagte der Siebenjährige nach der OP. "Und bei meiner Oma und bei meinem Opa, die mir jeden Tag gesagt haben, dass es bergauf geht."

aar



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.